Asymmetrie am Esstisch (dafür bald mehr Platz zum Spielen!)

21. Oktober 2016

 

Esstisch mit üppiger Monstera-Dekoration

Ich bin hier mal wieder tüchtig am rummuddeln und stelle in allen möglichen Zimmern was um. Nicht nur mein Arbeitszimmer hat dadurch einen frischen Look bekommen, auch in der Essecke hat sich was getan. Links vom Esstisch richte ich nämlich gerade eine Spielecke für unseren Sohn ein und um dort mehr Platz zu haben, habe ich den Tisch um 90 Grad gedreht. Mir gefällt es wirklich prima und kleine Veränderungen tun sowieso immer sehr gut. Viel besser, als sich immer wieder etwas neues zu kaufen. Oder?
Das witzige ist gerade nur, dass die Poulsen Lampe noch nicht mit umgezogen ist und im Moment noch total asymmetrisch auf der linken Seiten abhängt. Da muss ich also noch ran. Aber eine Lampe umzuhängen ist eben auch etwas aufwändiger, als mal eben einen Tisch zu drehen.

Esstisch mit üppiger Monstera-Dekoration

Als Deko steht auf dem Esstisch eine Vase mit zwei wirklich riesigen, üppigen Monstera-Blättern. Ohne diese Pflanze geht bei mir zuhause gerade GAR NICHTS! Deswegen seht ihr sie hier wohl auch quasi in jedem zweiten Beitrag. ;) Aber ich find sie wirklich so klasse, sie ist schon seit einer Weile mein absolutes Lieblings-Grün.

Print "Be a voice, not an echo"

Im Gegensatz zu vorher hängt hier jetzt auch ein anderer Print. Dieser hier hing bis vor kurzem im Arbeitszimmer. Er sieht dem alten recht ähnlich und mein Liebster war sogar der Überzeugung, es sei der alte. Naja, Männer eben. Für mich reicht der kleine Unterschied aber schon, um das Gefühl zu haben, mein Essbereich hat ein riesen Update erhalten. Umso besser!

Liebste Grüße
Karina

 

PS: Falls jemand von euch Interesse an dem aussortierten „Do what you love…“-Bild hat… meldet euch unter karina@ohwhataroom.de!

 

 

Vintage Lampe „PH5“ von Louis Poulsen, neu gibt es sie zum Beispiel hier*
Kerzenhalter „Nordic Light“* von Design House Stockholm

*Affiliate Link

5 comments

Leave a Comment

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ