Ein Tritthocker für kleine Entdecker

8. Juli 2016

 

Werbung: Beitrag entstanden in Zusammenarbeit mit Naturehome

tritthocker-naturehome-1

Ein super neugieriges Kind zu haben ist toll, aufregend und oft sehr lustig! Aber manchmal auch anstrengend. Denn immer, wenn ich irgendwo am tun und machen bin und der Sohnemann nicht sieht, was da passiert, gibt es Alaaarm. Mit Kleinkind auf dem Arm Gemüse zu schnippeln oder Salat abzuwaschen ist aber ganz schön schwierig. Also musste eine Lösung her, die alle glücklich macht und so ist dieser schöne, schlichte, schwarze Tritthocker bei uns eingezogen. Nun kann das Söhnchen gucken und ich schnippeln. :)

tritthocker-naturehome-2

Dank der Stufe kann der Kleine sogar selber raufklettern! Noch muss ich ihn dabei beaufsichtigen und auch, wenn er oben steht, muss ich immer sehr gut aufpassen, dass er keinen großen Schritt zur Seite macht! Aber ich denke, in einigen Monaten kann er das alles fast alleine. Mit Sicherheit wird der Tritthocker also viele, viele Jahre im Einsatz sein! Und mit seinem klassischen, geradlinigen Design werde ich ihn auch sicher viele Jahre sehr lieben.

tritthocker-naturehome-3

Das schöne Stück ist aus heimischer, massiver Buche gefertigt und ich habe ihn auch mit einem praktischen Tragegriff bestellt. Das war eine gute Idee, denn der Tritt hat wegen des Massivholzes einiges an Gewicht! Sehr gut gefällt mir auch der matte schwarze Lack, der ganz ohne Schadstoffe auskommt. Matte Oberflächen mag ich ja sowieso sehr gerne im Moment. :)
Der Shop NATUREHOME, der so lieb war, mir den Hocker zur Verfügung zu stellen, bietet noch viel weiteres, sehr schönes ökologisches und nachhaltiges Design an. Zum Beispiel gibt es noch zwei Varianten des Hockers und ich finde, sie sind auch zwei echte Schmuckstücke! Alle Modelle gibt es in vielen Farben, aber auch unlackiert aus verschiedenen Hölzern. Hier findet ihr alle Hocker-Modelle: *click*

naturehome-hocker

 

naturehome-kinder

 

Sehr, sehr gerne mag ich auch die vielen Sachen für Kinder, wie vor allem das Schaukelpferd und die große Kugelbahn. Alle Produkte sind aus Naturmaterialien gefertigt und mit schadstofffreien Farben lackiert, was natürlich super ist für Spielzeug! Und da wir noch kein Kinderzimmer haben, ist es auch nicht von Nachteil, wenn das Design ebenso stimmt, denn dann ist der Kinderkram auch im Wohnzimmer herzlich willkommen. :)

Liebste Grüße
Karina

 

Mein DIY für die Schrankgriffe aus Leder findet ihr hier

7 comments

  • Alex

    So ein schönes Bild, Karina. :-) der Hocker ist wirklich eine Schönheit, der wird dich sicher ewig begleiten in seinr Schlichtheit. Sehr schön auch dein Geschirrschrank. Liebe grüße zu dir. Alex

    • karina

      Danke! Ja, ich denke auch, der Hocker ist jetzt ein festes Familienmitglied. ;) Der Schrank ist vintage, wir haben ihn auf dem tollen Flohmarkt in Bremen (Bürgerweide) gekauft. Habe in Hamburg noch keinen Flohmarkt gefunden, der dem in Bremen gleichkommt!
      LG Karina

  • Ein Dekoherzal in den Bergen

    UIIIII ah so ah KLETTERMAXI…
    der schaut echt COOOL aus,,,, der dat bei meine drei KLOANA ENKAL
    ah guat ankumma..freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    • karina

      Danke, Birgit! Oh mann, deine Kommentare sind immer so lustig. Brauch aber immer eine Weile zum Lesen. :D
      LG Karina

  • Franzy vom Schlüssel zum Glück

    Schickes Hockermodell..
    ISt wirklich unheimlich wichtig..
    Und ich liebe den Hocker den ich damals als kleine Franzy hatte noch heute XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Svenja

    Hallo Karina,

    habe deinen Blog vor kurzem durch Insta entdeckt und muss dir jetzt mal ein Kompliment da lassen! Ich mag deine Art zu schreiben und deine Bilder sehr :*

    Liebe Grüße,

    Svenja

Leave a Comment

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ