Entries Tagged as 'Design-News'

Callwey: wunderbarer Blumenworkshop und zwei neue inspirierende Interior-Bücher

22. September 2016

 

Trend-Vortrag beim Callwey-Event mit Gudy Herder

Heute möchte ich euch von einem Ausflug nach München berichten, den ich mit meiner kleinen Familie vor kurzem gemacht habe. Dort war ich nämlich vom Callwey-Verlag zu einem Workshop und der anschließenden Verleihung des Best of Interior Blog Awards eingeladen.

Wir sind mittags angekommen und während mein Liebster mit unserem Sohn die tolle Location, den Botanischen Garten und seine Gewächshäuser erkundete, ging es für mich und die anderen zahlreichen Blogger mit einem sehr, sehr spannenden Vortrag von Gudy Herder von “Eclectic Trends” los, die uns verriet, welche Trends sie für das kommende Jahr 2017 sieht.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit einem wirklich ganz wunderbaren Blumenworkshop mit der noch viel wunderbarerin Bloggerin Anastasia Benko von Stilzitat. Ich selber bin ja eigentlich gar nicht der Bouquet-Typ, sondern mag es am liebsten, wenn ich ein oder maximal zwei Blumensorten in einer Vase stehen habe (im Moment am liebsten sogar nur ein Blatt von der Monstera). Aber WENN ich einen Straß auf meinen Esstisch stellen würde, dann nur einen von Anastasia. ;) Oder von einer der Bloggerinnen, die mit mir an ihrem Workshop teilgenommen haben, denn dort haben wir ein paar ganz tolle Tipps für schöne Blumenarrangements bekommen.

Blumenworkshop bei Callwey mit Anastasia Benko

 

Blumenworkshop bei Callwey mit Anastasia Benko

 

Blumenworkshop bei Callwey mit Anastasia Benko

Die Tipps durften wir dann auch in die Praxis umsetzen und es sind wirklich viele super hübsche Bouquets entstanden. Einer meiner Favoriten war der Strauß von Jules von Herz&Blut, den ihr gleich hier unten seht. Sieht er nicht klasse aus?
Ich selber habe es tatsächlich gewagt, keinen Strauß zu gestalten. Ich habe es stattdessen genossen, die Entstehung und die Ergebnisse der anderen Werke zu beobachten, was natürlich sehr spannend war.

Blumenworkshop bei Callwey mit Anastasia Benko

 

bloomy-days-bouquets

Trotzdem hoffe ich, dass ich mithilfe des theoretischen Wissens einen schönen Strauß zustande bringen würde, wenn es mal drauf ankommt. Ich finde nämlich, dass es nicht immer so einfach ist, modern gebundene Bouquets zu finden. Hier ein Tipp: es gibt mittlerweile ja auch die Möglichkeit, online Sträuße zu bestellen, vor allem: sehr hübsche (siehe die Bilder oben). Bloomy Days*, ein Berliner Startup, bietet diese Möglichkeit. Genial ist, dass man dort auch ein Abo bestellen kann, so dass man sich darauf verlassen kann, dass das Zuhause immer mit frischen Blumen dekoriert ist. Das Abo ist dabei sehr flexibel, zum Beispiel kann man festlegen, ob man jede Woche oder nur alle vier Wochen ein Bouquet bekommen möchte. Genauso easy ist es, das Abo auszusetzen, wenn man zum Beispiel mal verreist ist. So einen Service hätte ich nun gerne für mein Monstera-Blatt! :D

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

So, und nun noch zwei Bücher, die ich euch sehr ans Herz legen möchte. Ich bin ja vom Callwey Blogger-Workshop nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren, sondern habe zwei Rezensionsexemplare mitbekommen: “Best of Interior” und “Wohnen in Grün” von Igor Josifovic und Judith de Graaff.

“Wohnen in Grün” zeigt uns einige wunderbare Wohnungen von Menschen, die Pflanzen besonders toll in ihr Zuhause integrieren. Mit dabei ist zum Beispiel Pepper von heimatbaum, einem meiner aktuellen Lieblingsblogs. Außerdem werden die derzeit beliebtesten Pflanzen und ein paar tolle DIYs vorgestellt. Ich finde das Buch ist sehr gelungen, denn es zeigt wirklich viele Ideen, Grün auf moderne und interessante Weise in seinen vier Wänden zu dekorieren.

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

 

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

 

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

Im Buch “Best of Interior” werden alle für den Award nominierten Blogger mit ihren Wohnungen vorgestellt. Ich finde die Auswahl dieses Jahr super! Dies ist ja nun die dritte Ausgabe und für mich persönlich die schönste und inspirierendste von allen. Es sind sowohl einige meiner liebsten Blogger wie Britta von Britta bloggt und Holly von Avenue Lifestyle dabei als auch ein paar – für mich –  neue Entdeckungen. Das Buch stellt die einzelnen Wohnbereiche von Flur, über Wohn- bis zum Kinderzimmer nacheinander vor und porträtiert außerdem alle teilnehmenden Blogger.

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

 

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

 

Die neuen Bücher vom Callwey-Verlag "Best of Interior Blogs" und "Wohnen in Grün"

Nach dem Workshop folgte am Abend die Verleihung der Blogger Awards. Ich hatte dort ein paar herrliche Stunden mit spannenden Gesprächen und tollen neuen Bekanntschaften. Und mit den drei Gewinnern habe ich mich riesig mitgefreut. Holly, Jules und Eva: Congratulations!!!

Liebste Grüße
Karina

 

 

*sponsored

Traumhaftes Porzellan von Habitat

5. August 2016

 

habitat-coast-service-1

Das schöne am Bloggen ist, dass man immer mal wieder wunderbare Dinge erfährt, bevor es alle anderen wissen. ;) Aber noch schöner ist: ich kann es weitersagen. Kürzlich ist mir nämlich der neue habitat-Katalog für Herbst-Winter 2016 ins Haus geflattert und beim Durchblättern habe ich mich in die unglaublich schöne Porzellanserie COAST von Tina Frey verliebt. Die Designerin selbst sagt dazu:
“Die Kollektion COAST mit ihren Naturfarben und ruhigen Formen ist von meiner Wohnumgebung in San Franzisco beeinflusst, dem Farbspiel auf dem Wasser, dem Klang der Wellen, Himmel und Sand.” Ich finde, diese Inspiration erkennt man auf dem obersten Bild ganz wunderbar!

habitat-coast-service-3

 

habitat-coast-service-2

Was ich so schön an den Entwürfen finde, sind die ganz ungleichmäßigen Formen mit ihren welligen Kanten. Tina Frey modellierte hierfür die Stücke erst von Hand aus Ton, woraus dann erst die Form für die spätere industrielle Fertigung gegossen wird. Puh, also ich glaube, zwei, drei Becherchen oder Schälchen werde ich nicht widerstehen können! Die Preise sind schließlich auch moderat, der Becher wird 7,50 €, die kleine Schale keinen Zehner kosten.

Im Katalog ist mir auch die Vase MARINE ins Auge gesprungen. Die finde ich toll mit dieser gedoppelten Form! Es wird sie in 17 und 10 cm Höhe geben; es ist also eher ein kleines Modell.

habitat-marine-vase

Nun hoffe ich nur noch, dass ihr, falls euch COAST und MARINE auch so gut gefallen, zu den glücklichen gehört, die eine habitat-Filiale in der Nähe haben. Wir hier in Hamburg haben ja “unsere” in der Innenstadt, juchu! Beim Schöner Wohnen Workshop hatten wir von habitat auch diese tollen Geschirrtücher mit gaaanz feinem Karomuster, die ich so klasse fand…hmmm…

Liebste Grüße
Karina

 

 

Neu: Ein Schiffchen-Korb von SNUG.STUDIO

26. Juli 2016

 

ahoy-snug-studio-4

SNUG.STUDIO kennt ihr ja sicher von den tollen Typo-Plakaten, Kalendern oder Pappvasen. Das Label aus Hannover macht viele wunderbare Dinge fürs Zuhause! Nun gibt es etwas Neues, das ich euch zeigen möchte: ein sehr hübsches Körbchen in Papierschiff-Form namens SNUG.AHOY, das es in zwei Größen gibt. Es kann einfach nur Deko sein oder als Karten-, Foto-, oder Magazinhalter dienen.

ahoy-snug-studio-3

 

ahoy-snug-studio-2

Ich finde SNUG.AHOY total klasse und kann mir das schwarze Metallschiffchen später in unserem Kinderzimmer ganz toll vorstellen. Wenn es euch auch so gut gefällt wie mir: ein wenig Geduld braucht ihr noch, es ist ab September zum Beispiel im Onlineshop von SNUG.STUDIO erhältlich.

Liebste Grüße
Karina

 

 

Bilder mit freundlicher Genehmigung via SNUG.STUDIO

SVÄRTAN – neu bei Ikea, wunderschön und inspired by Indien

21. Juni 2016

 

ikea-svaertan-4

Ikea hat sich mal wieder etwas hübsches ausgedacht und bringt ab September 2016 die Kollektion SVÄRTAN raus. Also ich bin begeistert! Es gibt einige Produkte, die mir super gut gefallen wie diese Flaschen oder auch die Prints (siehe Bild weiter unten). Die Farben (also nicht-Farben), die Materialien, die handgemachte Optik,… das ist genau meins. Naja, ihr kennt ja meinen Geschmack!

SVÄRTAN umfasst ein recht breites Sortiment von Kleinmöbeln, über Glas, Schreibwaren (es gibt sehr schöne Notizbücher!) bis hin zu vielen Textilien.

ikea-svaertan-2

 

ikea-svaertan-6

 

ikea-svaertan-9

 

ikea-svaertan-8

 

ikea-svaertan-3

 

ikea-svaertan-7

 

ikea-svaertan-1

Die Kollektion ist von städtischen Landschaften Indiens inspiriert und entstand aus einer Kooperation zwischen dem schwedischen Mode- und Textildesigner Martin Bergström und 25 indischen Modestudenten. Sie wurde in Indien unter Verwendung vieler traditioneller Techniken und natürlicher Materialien entwickelt, daher das schöne handgemachte, unvollkommene Aussehen. Bergström sagt zu der Idee hinter SVÄRTAN:

„Indien ist ein Land, dessen Designs im Westen als farbenfroh, golden und glanzvoll wahrgenommen werden. Meine Idee war es, eine moderne Interpretation Indiens und seines Kulturerbes zu schaffen.”

Danke dafür! :)

ikea-svaertan-5

 

Wer noch mehr spannende Details über die Kollektion erfahren will, lehnt sich gemütlich zurück und schaut sich dieses schöne Video an.
Wenn ihr euch nun auch in SVÄRTAN verliebt hat, müsst ihr im September schnell sein: die Kollektion ist limitiert und die Stückzahlen begrenzt. Also ganz dick im Kalender eintragen!

Liebste Grüße
Karina

 

Fotos: Inter IKEA Systems B.V. 2016

Wolle will an die Wand!

21. Oktober 2015

 

Das wunderbare an Trends ist, dass man von manchen wirklich überrascht wird. Noch wunderbarer ist es, wenn einem diese unverhofften Trends ganz unverhofft gefallen! So ist es bei mir mit den aktuellen gewebten Wandbehängen. Ich weiß nicht, wo sie herkamen, wo ich sie als erstes gesehen habe oder wer als erstes die Idee dazu hatte. Jedenfalls finde ich diese ganz neue Art Wandschmuck toll! Ja, ok, möglich, dass einige weniger gut designte Exemplare der neuen Spezies ein wenig nach Omas Badvorleger aussehen. Damit also keiner meiner lieben Leser Opfer eines Fehlkaufs wird, kommen hier meine liebsten, wunderhübschesten Modelle!

 

wall-hanging-rkdesign-1

 

wall-hanging-rkdesign-3

 

wall-hanging-rkdesign-2

Die ersten drei sind von einer meiner allerliebsten Bloggerinnen: der Finnin Riikka Kantinkoski vom Blog Weekday Carnival. Unter ihrem eigenen Label RK DESIGN verkauft sie eine kleine feine Auswahl eigener Produkte. Unter anderem diese wundervollen Wandbehänge!

 

wall-hanging-ferm-living

Auch ein großes Label zieht beim Trend mit: ferm LIVING hat diesen flauschigen weißen Wandbehang in der neuesten Kollektion! Ich finde: eine hübsch gemachte, kommerziellere Umsetzung des Themas.

 

wall-hanging-urban-outfitters-2

 

wall-hanging-urban-outfitters-1

Zwei weitere Favoriten-Modelle kommen von Urban Outfitters: oben eines in tollen Farben und ganz klassisch aus Garn. Das zweite ist ein grafischeres Modell aus feinen goldenen Ketten.

 

wall-hanging-diy

Und dieses tolle Exemplar habe ich auf SoLebIch entdeckt. Tante_erna hat es selbst gewebt! Ich finde, es ist echt klasse geworden!

 

kissen-wall-hanging

Und wem so ein gewebter Wandbehang irgendwie doch noch zu abgefahren ist, probiert vielleicht erst mal die Light-Variante in Form dieses Kissens, das doch auch ganz eindeutig auf dieser New Ethno Welle mitschwimmt!

Liebste Grüße
Karina

 

Theme by Blogmilk   Coded by Brandi Bernoskie