Entries Tagged as 'schöne Dinge'

Schöne Neuigkeiten: H&M Home hat jetzt auch Möbel und Lampen! Und zwar seeehr hübsche…

31. Juli 2018

 

Werbung: Beitrag enthält Affiliate Links

 

 

Oooh, was war ich gestern aufgeregt, als ich durch einen Zufall entdeckte, dass es bei H&M Home nun auch Beleuchtung und Möbel gibt! Und vor allem: was für schöne Exemplare! Das wollte ich euch unbedingt hier auf dem Blog zeigen, denn zum Glück hab ich ja hier die Möglichkeit, meine Freude zu teilen. Abgesehen von den an sich schon sehr hübschen Designs sind die Moodfotos auch richtig toll gemacht und die Interiors, in denen die Kollektion fotografiert wurde, ganz nach meinem Geschmack. Die Räume sind allesamt in soften Farben gestaltet und der Schwerpunkt liegt absolut auf natürlichen Materialien und gemütlicher Stimmung. Aber nun möchte ich euch gern meine liebsten Möbelstücke und Lampenmodelle zeigen.

 

 

Einer meiner Favoriten ist dieser Couchtisch* im vintage Look aus Akazienholz mit geflochtener Ablage. Mit 48 cm Tiefe und 90 cm Länge ist er mittelgroß und somit wohl für die meisten Sofaecken passend. Der Tisch hat noch eine kleine Schwester: eine kleine Bank*, bei der die Sitzfläche dieses Mal aus geflochtener Kordel gefertigt ist und die ihr auf einem der folgenden Bilder finden werdet.

Im Interior vom ersten Bild habt ihr vielleicht auch den Sitzpuff aus reiner Wolle* entdeckt, der ein grafisches Jacquardmuster hat. Hier gefällt mir vor allem der warme Beigeton und das natürliche Material. Auch hierzu gibt es einen Partner: einen etwas flacher geformten Pouf* mit gleichem Muster, dieses Mal allerdings in der Farbe schwarz.


 

 

Wunderschön auch dieser Essplatz, der von einer hübschen Deckenleuchte aus Bambus* gekrönt wird. Mir gefällt diese Lampe wirklich besonders gut! Als I-Tüpfelchen ist sie sogar mit einem textilummantelten Kabel ausgestattet, was sie noch einen Tick hochwertiger erscheinen lassen wird. Ihr Durchmesser beträgt 46 cm, auch wieder ein gut kombinierbares Mittelmaß. Oder gefallen euch eher die rustikalen Hocker und die schwarze Bank*? Ich hab ne gute Nachricht: die sind auch aus der aktuellen H&M Home Kollektion! Sie sind allesamt aus massivem Mangoholz gefertigt und während es die Bank nur in schwarz gibt, ist der runde Hocker auch in einer naturfarbenen Variante erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Sehr cool finde ich auch diese kleine Tischleuchte aus Metall*. Es gibt sie auch in gold- und silberfarben, aber in diesem matten schwarz gefällt sie mir am besten. Die schmalen ausgestanzten Löcher im Schirm werfen sicher ein tolles Muster in den Raum. Auch diese Lampe ist mit einem textilummantelten Kabel ausgestattet.

 

 

 

Es gibt in der neuen Beleuchtungskollektion auch drei Lampenfüße im 50er Jahre Look zur Kombination mit verschiedenen Schirmen. Sie sind allesamt aus Keramik gefertigt und tragen ein hübsches, schlichtes Grafikmuster. Oben seht ihr eine Variante in Kegelform* neben einem kleinen ovalen Modell*.

Und zu guter Letzt zeige ich euch noch diese Tischleuchte mit Glaskugel* und vier Metallfüßen. Der Kugelschirm ist aus gefrostetem Glas und hat dadurch eine schöne matt-weiße Farbe.

 

 

Bisher ist die Möbel- und Leuchtenkollektion von H&M Home noch recht klein, aber sicher wird es in den nächsten Monaten noch weitere Designs geben. Ich finde jedenfalls, dass hier wirklich tolle Modelle entstanden sind! Ich bin gespannt auf eure Meinung zu der Kollektion.

Liebste Grüße
Karina

 

 

*Affiliate Link


Alle Bilder via H&M Home

 

Freut euch auf April: Ikeas entspannte HJÄRTELIG Kollektion

18. Februar 2018

 

 

Da flatterten vor ein paar Tagen spannende Neuigkeiten von Ikea in mein Emailpostfach: ab 7. April 2018 gibt es eine neue limitierte Kollektion, die mir sehr gut gefällt: HJÄRTELIG. Sie soll dazu einladen, „in unserem oft hektischen und komplizierten ‚Onlinealltag‘ die Pausetaste zu drücken, und wenn auch nur für kurze Zeit.“ Warm, sinnlich und super schön sind die Entwürfe, allesamt aus natürlichen und nachhaltigeren Materialien gefertigt. Meine Lieblinge Baumwolle und Leinen sind ganz groß mit dabei, außerdem Kork, Rattan, Seegras und massives Holz. HJÄRTELIG umfasst über 30 Produkte, aber ich zeige euch heute nur meine absoluten Favoriten, damit es für euch im April noch ein paar Überraschungen gibt.

 

 

Wichtiges Thema in der Kollektion – klar, es geht ja um Entspannung und Entschleunigung – ist das Bett. Es gibt eine Art multifunktionale quadratische Holzplattform, aus der man sowohl ein super simples Bett als auch ein schlichtes Sofa bauen kann. Ich finde sie große Klasse! Wer sich für ein Bett entscheidet und es noch etwas aufhübschen möchte, wählt dazu das Kopfteil aus geflochtenem Ratten aus der selben Kollektion. Der Oberknaller aber ist für mich der zauberhafte sphärische Betthimmel aus einem hauchdünnen Baumwolle-Leinen-Mix. Als ich den gesehen habe, hab ich mich echt schockverliebt. Ich freu mich schon auf zahlreiche Fotos auf Instagram und Co., wenn er bei dem ein oder anderen einzieht, denn bei uns wird hierfür wohl kein Platz sein. Obwohl…theoretisch…im Gästezimmer…hmmm…

 

 

 

Die Bank gefällt mir auch gut und ist vor allem dazu entworfen worden, um getragener Kleidung am Abend ein schöneres Zuhause im Schlafzimmer als den Fußboden zu geben. ;) Sie ist nämlich gleichzeitig eine Kleiderstange. Im gleichen Design gibt es noch einen kleinen runden Ablagetisch.

In der HJÄRTELIG Kollektion findet man auch sehr nette Kleiderbügel aus Rattan. Die könnten doch die cosy Ablösung für die coolen Kupfer-Kleiderbügel werden, die man die letzten Jahre so viel gesehen hat.

 

 

 

Und natürlich, beim Thema Enstpannung darf auch das Yoga Equipment nicht fehlen. Ich mache (derzeit) kein Yoga und plane es auch nicht in nächster Zeit, aber die Farbkombi bei der HJÄRTELIG Yogamatte (hellblau + rostrot) find ich so hübsch, dass ich sie euch in jedem Fall mal zeigen wollte.

 

 

Wie gefällt euch diese neue Kollektion von Ikea und was sind eure Favoriten? Ich kann mich schwer entscheiden, wähle aber mal an allererster Stelle den Betthimmel und auf dem zweiten Platz tummeln sich das Bettgestell, das beige Leinenplaid und die Seegras-Schale mit Deckel (vielleicht was fürs Kinderzimmer, das grad in der Mache ist?).

Liebste Grüße
Karina

 

 

Fotos: Inter IKEA Systems B.V. 2018

 

Mein top Tipp für schönste Kinderzimmerdeko: der französische Onlineshop Cyrillus

28. Januar 2018

Ich möchte euch heute meinen derzeitigen Lieblingsshop vorstellen, bei dem ich mich grade sehr gerne für schöne Dinge für mein demnächst anstehendes Kinderzimmer-Einrichtungs-Projekt inspirieren lasse. Ich selber hatte bis vor kurzem Cyrillus nicht mehr wirklich auf dem Zettel. Kein Wunder bei den unendlich vielen Onlineshops für Einrichtung! Dieses Mal wäre es allerdings schade gewesen, wenn ich ihn komplett vergessen hätte, denn im Gegensatz zu vielen Shops, die doch häufig immer die gleichen Marken anbieten, hat Cyrillus eine eigene, wirklich wunderschöne Interiorkollektion. Meine Favoriten aus der brandneuen Frühjahr-/Sommerkollektion sowie die schönsten Artikel aus dem Sale möchte ich euch daher heute zeigen!

Besonders gern mag ich die Farben bei Cyrillus: farbenfroh, aber nicht knallig, stattdessen gibt es viele hübsche gedeckte Töne, die toll miteinander harmonieren und zum Beispiel klasse zu grauen Wänden aussehen (zufällig sind halbhoch grau gestrichene Wände mein Plan fürs Kinderzimmer, höhö). Die blauen Mondkissen mit goldenem Druck finde ich zum Beispiel sehr hübsch! Und wäre Levi noch ein Jährchen jünger, könnte ich dem herrlich schlichten Schaukelpferd in weiß und natur bestimmt nicht widerstehen.

 

Schöne Körbe sind nun mal ein Must Have fürs Kinderzimmer. Duplos, Bauklötze oder die Lieblingskuscheltiere können damit schnell und schön verstaut und ebenso fix für ihren nächsten Einsatz wieder herausgeholt werden. Wer viele weiße Möbel im Kinderzimmer hat, kann durch das natürliche Material dieser zwei Exemplare auch gleich ein wenig Wärme und Gemütlichkeit reinbringen. Nun muss man sich nur noch zwischen weißen oder bunten Bommeln entscheiden.

 

Diese süße, filigrane LED-Wandleuchte mag ich sehr! Hätten wir nicht schon eine etwas ähnliche Wolkenlampe, wäre sie sicher auch auf meiner Wishlist.

 

Zu viele Kissen finde ich nicht ideal im Kinderzimmer. Auf dem Bett oder der Bank braucht man schließlich den Platz zum Schlafen/Toben/Sitzen und allzu schnell fliegen die Kissen im Zimmer umher. Das kenne ich schon aus dem Wohnzimmer… ;) Aber ohne geht es eben auch nicht. Es gibt auch einfach zu viele schöne Kissen! Dieses kobaltblaue Kissen mit goldener Pünktchen-Stickerei ist mal wieder so ein unwiderstehliches Exemplar!

 

Oh Gott, sooo putzig! Ein Kuschellama mit zuckersüßen Pompoms. Und wie es einen anschmunzelt!

 

Wer Lust hat, sich auch so ein lustiges Schaukelzimmer wie wir einzurichten oder noch eine passende Ecke im Kinderzimmer frei hat, kann bei diesem Hängemattenstuhl mit Makramee-Details zuschlagen!

 

Bei dieser runden Krabbeldecke mag ich vor allem die tolle Struktur-Baumwolle und die kräftige senfgelbe Farbe.

 

Jetzt kommen wir zu meinen Lieblingen aus dem Sale! Nach der Fertigstellung meiner Auswahl hab ich bemerkt, dass hier hauptsächlich Wanddeko zu finden ist. Warum nicht?! So bleibt mehr Platz auf und in den Regalen für die Dinge, die nicht nur angeschaut, sondern auch bespielt werden! ;) Bei diesem bunten Bommel-Ring zum Beispiel ist alles wichtige dabei: Messing + Troddeln + Bommeln! Super süß an der Wand. Oder auch als eine Art Mobile über dem Bettchen. Gibt’s jetzt für -40%.

 

Tut-tuuut! Hier kommen zwei tolle Messing-Schiffchen im Origami-Stil für kleine Seefahrer! Im Sale 30% reduziert.

 

Das Schwesterchen der nachtblauen Kissen ist diese süße weiße Mond-Spieluhr mit goldenem Print.

 

Oh oh oh, ein ganz großer Favorit! Die Wolken auf dem blauen Wandbehang finde ich einfach zu putzig! Jetzt 30% günstiger.

 

Und zu guter Letzt ein schöner Baumwoll-Teppich in zarten Farben mit einem schlafenden Mond, der mit seiner Größe (90 x 120 cm) zum Beispiel toll vor das Bett passt. Im Sale für -40%.

Ich hoffe, euch hat meine kleine Auswahl gefallen! Natürlich gibt es noch viiiel mehr schöne Dinge im Shop, übrigens nicht nur für Kinder! Wer zum Beispiel noch nach tollen Körben fürs Wohnzimmer sucht, findet dort sicher ein richtig cooles Exemplar im Boho-Look. Ach so und neben Interior gibt es auch Mode. Die hab ich mir aber noch gar nicht angeschaut. Haha, typisch ich mal wieder. :D

Liebste Grüße
Karina

 

Alle Bilder via cyrillus.de.

Keine Werbung: das hier war allein meine Idee. ;) Ich wollte euch einfach nur nen guten Shopping-Tipp geben, weil ich so gern andere Menschen inspiriere. Ach, das ist eigentlich Quatsch mit Soße. Die Wahrheit ist: Da ich wegen dem ganzen Minimalismus-Ding nicht mehr so viel kaufen möchte, hatte ich gehofft, mich nach drei Stunden Arbeit an diesem Blogpost an den vielen schönen Dingen bei Cyrillus sattgesehen zu haben. Aber hat nicht wirklich geklappt.

Lieblingsshop: Zeitlos schöne und nachhaltige Produkte von Granit

17. August 2017

 

Haha, endlich mal wieder ein Shoppingtipp nach all dem Minimalismus-Kram. ;) Aber ich konnte wirklich nicht widerstehen, euch hier mal den (Online-) Shop Granit vorzustellen, den ihr vielleicht schon kennt, vielleicht aber auch nicht.
Wegen des Umzugs recherchiere ich gerade recht viel nach Dingen, die wir demnächst im Haus benötigen, denn dort ist vieles ganz anders als in unserer Wohnung (zwei Bäder statt eines, Garten, ein offener Wohn-Essbereich,…). Trotz sehr zurückhaltendem Shopping von nur wirklich wichtigen Dingen (ok, FAST…) wird da doch noch einiges zusammen kommen. Da ich bei meiner Suche eine ganze Weile Granit komischerweise nicht wirklich auf dem Schirm hatte und dann bei einem spontanen Besuch ihres Ladens hier in Hamburg von ihren vielen, vielfältigen, wunderschönen und auch nachhaltig produzierten Produkte mal wieder sooo begeistert war, kommt nun hier dieser Blogpost – für diejenigen unter euch, die Granit noch nicht kennen oder so wie ich unter den tausend anderen Shops, die es so gibt, ein wenig vergessen haben.

 

 

Zunächst mal zum Konzept: Granit kommt aus Schweden und hat ein kleines, aber feines Sortiment wunderschöner Produkte aus acht Produktbereichen (unter anderem Aufbewahrung, Einrichtung, Küche, Garten,…). Das Unternehmen legt großen Wert auf qualitativ hochwertiges, zeitlos funktionales Design aus Naturmaterialien wie Korb, Stein und Holz in neutralen Farben, so dass man sehr lange Freude an den Gegenständen hat. Nachhaltigkeit spielt ebenfalls eine große Rolle: ein Großteil der Produkte wird in Schweden bzw. Europa hergestellt. Das erklärte Ziel ist eine zirkuläre Wirtschaft und die Wiederverwertung aller Rohstoffe.

Angefangen hat das Unternehmen mit Aufbewahrungslösungen, mittlerweile ist das Sortiment aber umfangreicher geworden. Nichtsdestotrotz liebe ich aber vor allem ihre einfachen Accessoires zum Verstauen und Ordnen wie die diversen schönen Körbe und Boxen. Und von ihren S-Haken aus Eisen habe ich mittlerweile schon eine Mini-Kollektion, die sich noch vergrößern könnte, wenn ich im Haus meinen Vorsatz umsetze, im Wohn-Essbereich die Gebrauchsutensilien offen aufzubewahren und somit als Deko zu nutzen. Ich habe die Haken in schwarz und mag vor allem, dass sie so stabil und schwer sind.

 

 

Sehr clever finde ich auch diese magnetischen Haken. Die muss ich unbedingt im Hinterkopf behalten, falls ich sowas in der Küche, im Bad oder in der Garage gebrauchen kann. Man kann sich mit den magnetischen Haken eventuell einige Bohrlöcher ersparen oder Dinge z.B. direkt am Kühlschrank aufhängen. Äußerst praktisch!

 

 

 

Diese super schlichte, sehr hübsche Lampe mit weißem Betonsockel und rundem Glasschirm ist einer meiner großen Favoriten in Granits Einrichtungs-Sortiment. Viel einfacher kann man eine Tischlampe eigentlich nicht gestalten, wodurch sie durch und durch den Ansprüchen eines jeden Minimalisten entsprechen müsste. ;)

Granit hat vieles für uns Urban-Jungle-Liebhaber zu bieten. Neben echten Pflanzen gibt es eine tolle Auswahl an sehr schönen Blumentöpfen in diversen Grautönen und robusten Materialien sowie die gerade allseits beliebten Ampeln in Makramee Technik.

 

 

 

 

 

Es gibt sogar ein paar Möbel bei Granit! Ich habe dort z.B. einen sehr coolen Sitzsack gesehen und aktuell gibt es eine limitierte Kollektion mit für die Küche entworfenen Möbeln aus Esche mit Lederdetails. Die Sitzfläche dieser Bank ist mit Leder umwickelt, das wie bei allen anderen Teilen der Serie aus dem schwedischen Tärnsjö stammt. Die Gerberei dort ist die weltweit einzige Öko-zertifizierte Gerberei!

 

 

Ähnlich ambitioniert in Sachen Nachhaltigkeit ist die Hautpflege-Serie, deren Produkte alle in Schweden hergestellt werden, deren Inhaltsstoffe aus kontrolliert ökologischer Produktion stammen und ohne synthetische Duft- und Farbstoffe, Silikonöle, Parabene usw. auskommen. Klaro sehen die Produkte im Badezimmer auch noch wunderbar aus.

 

 

 

Und, was mir wieder große Freude macht, siehe mein Vorsatz der dekorativen Gebrauchsgegenstände: es gibt bei Granit zahlreiche Haushaltsutensilien, die man keinesfalls im Abstellkämmerchen verstecken muss. Von schicken Putzeimern, über hübsche Wischlappen bis zu Flaschen für die obligatorischen selbst gemixten Putzmittelchen – alles dabei!

 

 

Nun muss ich eurer Euphorie leider einen kleinen Dämpfer verschaffen, denn wie ihr vielleicht bereits ahnt, gibt es Granit in Deutschland bisher nur in wenigen Städten: die Hamburger, Berliner und Kölner dürften sich zu den glücklichen zählen. Aber es gibt mittlerweile einen Onlineshop auf deutsch, der allerdings derzeit noch ein wenig „in der Mache“ zu sein scheint, denn nicht alle Produkte sind verfügbar. Vielleicht ein Grund mehr, der schönsten Stadt der Welt mal einen Besuch abzustatten? Granit findet ihr hier in Hamburg in der Poststraße Nähe Gänsemarkt. :)

Liebste Grüße
Karina

 

 

Bilder via Granit.com

Eine Küche in der Küche – unsere coole Spielküche von Brio

17. Februar 2017

 

Unsere super coole schwarz weiße Spielküche von Brio!

Obwohl vor allem in unserem Wohnzimmer mittlerweile ein lustiges buntes Auto-Duplo-Bälle-Chaos herrscht, habe ich doch hier und da Spielsachen gefunden, die sowohl Söhnchens Herz als auch Mamas Auge große Freude machen. Wie zum Beispiel unsere tolle, schwarz weiße Spielküche von Brio*! Diese habe ich nach kurzem Stöbern im Internet entdeckt und mit einem Botkyrka Regal und einer Sunnersta Stange von Ikea ergänzt. Fertig ist eine komplette Kinderküche! Unser Kleiner liebt sie mittlerweile total und werkelt mit Freude darin herum, gerne auch synchron mit Mama, die zur gleichen Zeit an der „großen“ Küche schnippelt.

Unsere super coole schwarz weiße Spielküche von Brio!

Im Moment habe ich (noch) keine große Ausstattung an Küchenaccessoires, denn Levi ist ja noch recht klein und ich wollte erst mal schauen, was seine Vorlieben sind und ich finde auch bei Spielzeug gilt: weniger ist mehr. Bisher hängt ein kleines Topfset an den Haken und in dem Regal finden sich ein paar unkaputtbare oder im Notfall schnell nachkaufbare Dinge. An die Pflanzen geht er komischerweise nicht ran, die können daher auch dort stehen. Das freut mich natürlich, denn ich finde sie sehr hübsch vor der schwarzen Tafelwand.

Unsere super coole schwarz weiße Spielküche von Brio!

Die Spielküche ist ganz einfach gestaltet, aber mir gefällt das natürlich besonders gut. Den Ofen und die rechte Tür kann man öffnen, an den runden Schaltern kann man drehen und wenn man einen kleinen Knopf drückt, leuchtet ein Countdowm von 15 bis 0, der am Ende piept. Links ist ein Kochfeld und rechts ein Kunststoffbecken. Das reicht jedenfalls definitiv, um „Ladenkuchen“ zu backen oder den Bereich vor der Spielküche unter Wasser zu setzen. :D

Unsere super coole schwarz weiße Spielküche von Brio!

 

Unsere super coole schwarz weiße Spielküche von Brio!

Ich finde jedenfalls, die Spielküche fügt sich ganz wunderbar in unsere Küche ein, als würde sie schon immer dazugehören. :)

Liebste Grüße
Karina

 

PS: Leider ist der Chefkoch nicht auf den Bildern zu sehen, da Fotos machen am besten während Söhnchens Mittagsschlaf zu erledigen ist.

 

 

*Affiliate-Link

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ